Angaben gemäß § 5 TMG:

Konstanze Richter
Oppenhoffallee 143
52066 Aachen

Tel: 0172/9371140
info@flowyourmind.de

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV:
Konstanze Richter, Oppenhoffallee 143, 52066 Aachen

 

Umsatzsteueridentifikationsnummer: DE329753620

Rechtshinweis:
Wir prüfen und aktualisieren die Informationen auf unseren Webseiten ständig. Trotz aller Sorgfalt können sich die Daten inzwischen geändert haben. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen kann daher nicht übernommen werden. Gleiches gilt auch für alle anderen Websites, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird. Wir haben Links zu Sites anderer Unternehmen und Organisationen für Ihren Komfort eingerichtet und verweisen darauf, dass sie keinerlei Einfluss auf diese Sites hat, und schließt ausdrücklich jedwede Haftung für den Inhalt, Angebote, Rechtmäßigkeit und sonstiger Haftungsgründe irgendwelcher Art teilweise und in ihrer Gänze aus. Der Benutzer unserer Website, der Links auf andere Sites nutzt, anerkennt diesen allumfassenden Haftungs-Ausschluss ausdrücklich ohne Einschränkungen an. Des Weiteren behalten wir uns vor, Änderungen oder Ergänzungen der bereitgestellten Informationen vorzunehmen. Inhalt und Struktur dieser Seiten sind urheberrechtlich geschützt. Die Vervielfältigung von Informationen oder Daten, insbesondere von Texten, Textteilen oder Bildmaterial bedarf der vorherigen Zustimmung. Natürlich ist das Verlinken auf diese Internetseite erlaubt.

Keine Abmahnung ohne vorherigen Kontakt!
Sollte irgendwelcher Inhalt oder die designtechnische Gestaltung einzelner Seiten oder Teile dieser Internetseite fremde Rechte Dritter oder gesetzliche Bestimmungen verletzen oder anderweitig in irgendeiner Form wettbewerbsrechtliche Probleme hervorbringen, so bitten wir unter Berufung auf §8 Abs. 4 UWG, um eine angemessene, ausreichend erläuternde und schnelle Nachricht ohne Kostennote. Wir garantieren, dass die zu Recht beanstandeten Passagen oder Teile dieser Webseiten in angemessener Frist entfernt bzw. den rechtlichen Vorgaben umfänglich angepasst werden, ohne dass von Ihrer Seite die Einschaltung eines Rechtbeistandes erforderlich ist.

Die Einschaltung eines Anwalts zur kostenpflichtigen Abmahnung des Dienstanbieters würde somit einen Verstoß gegen §13 Abs. 5 UWG wegen der Verfolgung sachfremder Ziele als beherrschendes Motiv der Verfahrenseinleitung, insbesondere einer Kostenerzielungsabsicht als eigentliche Triebfeder, sowie einen Verstoß gegen die Schadensminderungspflicht darstellen.